Campaigning

Mobirise

Campaigning ist eine dynamische Form der Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist zielorientierte Kommunikation, die bestrebt ist, optimale Wirkungen im Sinne vorgegebener Ziels zu erreichen. Es sind dramaturgisch angelegte, thematisch begrenzte, zeitlich befristete kommunikative Projekte zur Erzeugung von Aufmerksamkeit, zur Schaffung von Bewusstsein, zur Vorbereitung von Entscheidungen oder zur Mobilisierung von Unterstützung, die auf eine Vielzahl unterschiedlicher Instrumente und Techniken aus Werbung, Marketing und PR zurückgreifen.

Operatives Campaigning braucht eine ganze Reihe von Teilschritten. Es ist ein abgesegnetes Ziel nötig. Daraus ergibt sich das Mandat für die Aktion. Diese muss, wie jede Kommunikation, von den relevanten Zielgruppen ausgehen. Es müssen geeignete Massnahmen bestimmt werden, und es braucht eine Vorstellung davon, wer die geeigneten Kooperationspartner sind. Erst wenn dies alles in einem Aktionsplan gut abgestimmt ist, kann mit der Umsetzung und der Wirkungskontrolle begonnen werden. Ist die Lösung gefunden – die Idee geboren –, vernetzt das Campaigning die relevanten Kommunikationsdisziplinen, die Kampagnen zum Erfolg führen.